Darts: World Cup of Darts
live bei waipu.tv

Erleben Sie alle Würfe der
World Cup of Darts 2018
mit waipu.tv live auf SPORT1.



Mit waipu.tv live dabei und keinen Wurf verpassen

Testen Sie 1 Monat lang kostenlos waipu.tv Comfort und empfangen Sie die spannendsten Matches der World Cup of Darts 2018:

Darts-Live im TV und als Stream auf dem Smartphone: Fast alle Begenungen und das große Finale.

Unsere Pakete

Passen Sie Ihr Fernseherlebnis einfach nach Ihren Wünschen an und wählen Sie zwischen Comfort- und Perfect-Paket.

perfect
0,00 € im ersten Monat, danach nur 9,99€ pro Monat
Senderzahl 135 Sender, 104 in HD
Aufnahmespeicher 1 100 Stunden
Geräte gleichzeitig 2 4
HD-Fernsehen enthalten
Pay-TV Option 3 enthalten
Pause-Funktion enthalten
Restart 4 enthalten
Monatlich kündbar Ja
comfort
0,00 € im ersten Monat, danach nur 5,99€ pro Monat
Senderzahl 115 Sender
Aufnahmespeicher 1 50 Stunden
Geräte gleichzeitig 2 2
Pay-TV Option 3 zubuchbar
Pause-Funktion enthalten
Restart 4 -
Monatlich kündbar Ja

Die Presse ist begeistert

Audio Vision Testsiegel mit der Gesamtnote

03/2019

waipu.tv macht den klassischen Kabelanschluss oder die Satellitenschüssel in der Tat überflüssig.

Computer Bild Logo

06/2018

waipu.tv bringt das TV via Internet per Hochleistungs-Glasfasernetz in bester Bildqualität [...].

SATVISION Testsiegel mit der Gesamtnote

07/2019

Fernsehen aus einem Guss und mit guter Bildqualität.

Alle Live-Übertragungen
auf einen Blick

Darts Live - World Cup of Darts 2018

Die offizielle Team-WM der Professional Darts Corporation (PDC) steht an - und SPORT1 ist wieder mittendrin. Der World Cup of Darts wird in einer einzigartigen Mischung aus Einzel- und Doppel-Partien ausgetragen. Insgesamt kämpfen 32 Nationen mit den jeweils besten zwei Spieler der PDC Order of Merit um den WM-Titel. Zum vierten Mal nacheinander wird der World Cup of Darts in der Eissporthalle in Frankfurt ausgetragen, das deutsche Team hat damit erneut ein Heimspiel. Als Titelverteidiger gehen die Niederlande auf die Bühne: Im Vorjahresfinale setzen sich Michael van Gerwen und Raymond van Barneveld mit 3:1 gegen das Überraschungsteam aus Wales durch.
Text:Sport1.de