© SAT.1/Andreas Huber

CATCH!
bei waipu.tv

Mit waipu.tv die Show in SAT.1 erleben, pausieren und aufnehmen.



1 Monat kostenlos testen

Freitags um 20:15 Uhr

© SAT.1

Live im TV oder als Aufnahme!

Vom waghalsigen Hindernis-Parcours „Obstacle Race“, über die atemraubende „Long Distance“, den 24 Meter „Vertical Catch“, bis zum ferngesteuerten „Blind Catch“: In „CATCH! Der große SAT.1 Fang-Freitag“ jagen sich die vier Vierer-Teams der Promi-Kapitäne in sieben unterschiedlichen Fang-Disziplinen gegenseitig bis zum Sieg. In jedem Spiel gibt es Punkte und Bonus-Punkte für langes Davonlaufen oder besonders schnelles Fangen.

Sie haben eine Folge verpasst? Oder einfach keine Zeit?
Kein Problem! Mit der Serienaufnahme von waipu.tv nehmen Sie zukünftig alle Folgen mit einem Klick auf. Verlängern Sie Ihr TV-Vergnügen und sehen Sie jederzeit Ihre Aufnahmen unterwegs auf dem Smartphone oder parallel auf jedem Fernseher im Haus.

Jetzt waipu.tv 1 Monat kostenlos testen, App herunterladen und alle Lieblingsserien genießen.

Unsere Pakete

Passen Sie Ihr Fernseherlebnis einfach nach Ihren Wünschen an und wählen Sie zwischen Comfort- und Perfect-Paket.

perfect
0,00 € im ersten Monat, danach nur 9,99€ pro Monat
Senderzahl 135 Sender, 104 in HD
Aufnahmespeicher 1 100 Stunden
Geräte gleichzeitig 2 4
HD-Fernsehen enthalten
Pay-TV Option 3 enthalten
Pause-Funktion enthalten
Restart 4 enthalten
Monatlich kündbar Ja
comfort
0,00 € im ersten Monat, danach nur 5,99€ pro Monat
Senderzahl 115 Sender
Aufnahmespeicher 1 50 Stunden
Geräte gleichzeitig 2 2
Pay-TV Option 3 zubuchbar
Pause-Funktion enthalten
Restart 4 -
Monatlich kündbar Ja

Die Presse ist begeistert

Audio Vision Testsiegel mit der Gesamtnote

03/2019

waipu.tv macht den klassischen Kabelanschluss oder die Satellitenschüssel in der Tat überflüssig.

Computer Bild Logo

06/2018

waipu.tv bringt das TV via Internet per Hochleistungs-Glasfasernetz in bester Bildqualität [...].

SATVISION Testsiegel mit der Gesamtnote

07/2019

Fernsehen aus einem Guss und mit guter Bildqualität.

Quelle: © SAT.1 / Guido Engels / Willi Weber